formmailer.de
add



dddddd




   


Unterzeichnen



































 






ed 953




Eine antiimperialistische Position zur Krise in der Ukraine

Oktober 2022  ENGLISH

Der Krieg in der Ukraine wütet weiter und ein Ende ist nicht in Sicht. Die Menschen leiden, und die Angst wächst, dass sich der Konflikt ausweiten und sogar Atomwaffen zum Einsatz kommen könnten. Viele wohlmeinende Menschen rufen zu einem Waffenstillstand und zu Verhandlungen auf.

Wir alle wollen Frieden, aber es nützt nichts, Lösungen zu befürworten, die nicht berücksichtigen, wie es überhaupt zu diesem Krieg gekommen ist:

  •     Damals, 1991, als die Sowjetunion zusammenbrach, versprach die US-Regierung, die NATO werde sich nicht „einen Zoll“ nach Osten ausdehnen. Doch seither sind alle 14 neuen NATO-Mitglieder ehemalige Sowjetstaaten oder Verbündete. Schweden und Finnland sollen demnächst beitreten. Sowohl Georgien als auch die Ukraine, die an Russland grenzen, haben einen Beitritt beantragt. Damit wäre die Einkreisung von Russlands Westflanke abgeschlossen. Es wäre so, als würde Russland ein gegen die USA gerichtetes Militärbündnis aller süd- und mittelamerikanischen Länder aufbauen und Mexiko aufnehmen. Die USA würden dies natürlich als existenzielle Bedrohung ansehen.

  •     Als die Ukraine 1991 zum ersten Mal unabhängig wurde, herrschte zwischen der Ukraine und Russland Frieden. Doch 2014 unterstützten die USA einen gewaltsamen, rechtsgerichteten Putsch, der eine antirussische Regierung an die Macht brachte, die offen neonazistische, paramilitärische Milizen unterstützte, die der russischen Minderheit der Ukraine feindlich gesinnt waren.

  • Diese neue Situation, zu der auch das Massaker eines von Faschisten angeführten Mobs an mindestens 42 Putschgegnern in Odessa am 2. Mai 2014 gehört, wurde von den stark ethnisch-russisch geprägten Gebieten der Ost- und Südukraine als große Bedrohung empfunden. In der Folge stimmte die Krim für den Wiederanschluss an Russland, dem sie bis 1954 angehört hatte, und Donezk und Luhansk in der Region Donbass erklärten sich für unabhängig.

  •     Daraufhin einigten sich die Ukraine, Russland, Donezk und Luhansk darauf, dass diese beiden Entitäten autonome Gebiete innerhalb einer vereinigten Ukraine werden sollten. Die Ukraine setzte die Minsker Vereinbarungen jedoch nie um und führte stattdessen eine militärische Kampagne zur Rückeroberung der abtrünnigen Region durch, die rund 15 000 Menschenleben kostete.

  •     In der Zwischenzeit haben die USA und andere NATO-Länder seit mindestens 2014 regelmäßig massive gemeinsame Militärübungen mit der Ukraine durchgeführt – zu Lande, zu Wasser und in der Luft – bis hin zu den Grenzen Russlands.

  •     Ende 2021 und Anfang 2022 bot Präsident Putin der Russischen Föderation Verhandlungen mit den USA und der NATO an, um Russlands Sicherheitsbedenken zu erörtern, doch das Angebot wurde ignoriert. Dies geschah, bevor Russland die unabhängigen Republiken im Donbass anerkannte. Auch weitere russische Verhandlungsangebote wurden abgelehnt.

  •     Im Februar 2022 verschärfte die Ukraine ihren Krieg im Donbass, was Russland dazu veranlasste, mit dem erklärten Ziel einzugreifen, die Bevölkerung des Donbass zu verteidigen und die Ukraine zu „entmilitarisieren“ und zu „entnazifizieren“. Ob man mit diesem Vorgehen einverstanden ist oder nicht, es war alles andere als „unprovoziert“.

Seitdem, Stand 18. September, hat das US-Verteidigungsministerium zugegeben, 16,1 Milliarden Dollar an Militärhilfe für die Ukraine bereitgestellt zu haben. Andere Schätzungen gehen von bis zu 40 Milliarden Dollar aus – nicht eingerechnet die Hilfen, die nach Angaben der USA von 50 anderen verbündeten Ländern kommen – und die sicherstellen, dass der Krieg auf unbestimmte Zeit fortgesetzt wird. Was als Konflikt zwischen Russland und der Ukraine begann, ist zu einem Stellvertreterkrieg der USA und der NATO gegen Russland geworden, in dem die Ukrainer als Kanonenfutter dienen.

Man muss die russische Intervention nicht gutheißen, um zu erkennen, dass die wirklichen Provokationen für den Krieg die unerbittliche Osterweiterung der NATO, die Unterstützung der USA des rechtsgerichteten, antirussischen Putsches von 2014 und der anhaltende und sich ausweitende Krieg der Ukraine zur Rückeroberung des Donbass waren.

Vor diesem Hintergrund rufen wir alle Friedens- und Antikriegsaktivisten auf der ganzen Welt auf, zu fordern:

Nein zu jeglicher Unterstützung der USA/NATO für die Ukraine!
Nein zu allen militärischen Aktionen der USA/NATO in der Ukraine!
Nein zu allen Sanktionen der USA/NATO gegen Russland!
Nein zur NATO und zu allen US-Kriegen und Besatzungen überall auf der Welt!


(Unterzeichnerlisten sind identisch und werden täglich abgeglichen. Die Erklärung wurde von der Odessa Solidarity Campaign in den USA verfasst und ins Deutsche, Ungarische und Italienische übersetzt. Sie ist auf den Webseiten der Odessa Solidarity Campaign in den USA und des Coop Antiwar Cafe in Berlin in Deutschland, und auf einer ungarischen Website veröffentlicht. Environmentalists Against War in den USA hat die Erklärung dokumentiert.)


Berlin, Oktober 2022

Namen, Wohnort und ggf. Organisationen/Tätigkeit senden an info@hbuecker.net
oder das Webformular ausfüllen.

Unterschriften

Eduardo Artés, Chilean Communist Party (Proletarian Action), First secretary & frm. presidential candidate, Chile
Bahman Azad – President, U.S. Peace Council, USA
Ajamu Baraka – National Organizer, Black Alliance for Peace, USA
Sinia Benigassan – Bureau d’information Alba Granada North Africa, Tunis, Tunisia
Matyas Benyik – President, ATTAC Hungary Association, Budapest, Hungary
Prof. Dr. Horst Bischoff –
Stv. Vorsitzender ISOR e.V., Berlin, Germany
Carl Boggs – Los Angeles, California, USA
Joachim Bonatz –
Stv. Vorsitzender ISOR e.V., Vizepräsident des OKV e.V., Berlin, Germany
Heinrich Buecker – Coop Anti-War Cafe; Member, German Peace Council & World Beyond War, Berlin, Germany
Melinda Butterfield – Co-Editor, Struggle-La Lucha newspaper, USA
Jose Capitan – Opcion Obrera (Workers Option), Venezuela
Dr. Dieter Dehm – Ex-Member, German Parliament; Former Member, German Bundestag; DIE LINKE, Germany
Rudolf Denner –
Pressesprecher des Präsidiums des OKV e.V., Berlin, Germany
Georg Ehmke – Rentner, Oberstleutnant a.D., Werder, Germany
Communist Party of  Australia
Rep. Jeffrey Evangelos – Maine House of Representatives, Friendship, Maine, USA
Sara Flounders – Co-Director, International  Action Center, USA
Frente Unido América Latina – Berlin, Germany
Leo Gabriel – Anthropologist, Journalist & Filmmaker, Austria
Bruce Gagnon – Anti-imperialist Activist, Maine, USA
Leonid Ilderkin – Coordinating Council, Union of Political Emigrants & Political Prisoners of Ukraine, Russia
International Ukraine Anti-Fascist Solidarity – UK
Major General Manfred Jonischkies –
Mitglied des Vorstandes von ISOR e.V., Berlin, Germany
Dr. Sabine Kebir – Publicist, Lecturer, Berlin, Germany
Ulla Klötzer & Lea Launokari – Coordinators, Women for Peace, Finland
Gregory Laxer – Author, “Take This War and Shove It! A most unwilling soldier 1967-1971,” Connecticut, USA

League of Young Communists USA
Ed Lehman - President, Regina Peace Council,  Regina, Saskatchewan, Canada

Jeff Mackler – National Secretary, Socialist Action, USA
Stephen Martin – Author at Counterpunch, Edinburgh, Scotland
Savvas Matsas – Ergatiko Epanastatiko Komma (EEK – Workers Revolutionary Party), Greece
Dimitris Mizaras – Chairman, Marxist Workers’ League of Finland
Mobilization Against War and Occupation (MAWO), Canada
New Communist Party of Britain
Agneta Norberg – Former Chair, Swedish Peace Council; Women for Peace, Sweden
Helmut Ortgies –
Mitglied, Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes, VVN/BDA, Groß Zimmern, Germany
Manuel Pardo – Frente Antiimperialista Internacionalista (Internationalist Anti-Imperialist Front), Madrid, Spain
Party of Communists USA

Stephen Phiri – Kwame Nkrumah Ideological Institute, Zimbabwe/South Africa
Jesús Rodríguez-Espinoza – Editor, Orinoco Tribune, Caracas, Venezuela
Sungur Savran – Devrimci İşçi Partisi, (DIP – Revolutionist Workers’ Party), Turkey
Jochen Scholz – Lt. Col, Ret., GEAF, Berlin, Germany
SOS Ukraine Resistent, Italy
SOS Donbass, Italy
Prof. Nako Stefanov – Chairman, Bulgarian National Peace Council, Bulgaria
John Steinbach – Coordinator, Hiroshima Nagasaki Peace Committee of the National Capital Area, USA
United National Antiwar Coalition (UNAC) – USA
U.S. Friends of the Soviet People
Virginia Defenders for Freedom, Justice & Equality, USA
Phil Wilayto – Editor, The Virginia Defender
Laura v. Wimmersperg – Berlin, Germany

Workers Voice Socialist Movement – Louisiana, USA
Muzaffer Ege Alper – Member, Revolutionary Workers Party (Turkey) & Marxist Workers League (Finland)
Aufstehen Schwerin Ortsgruppe – Schwerin, Germany
Thomas Bauer –
Initiative "Kein Militär mehr!", Westfälische Friedensinitiative,  Hannover, Germany
Tobias Baumann – Translator & Historian; Member, VVN-BdA (League of Anti-Fascists), Berlin, Germany
Iris Berndt – Historian, Potsdam, Germany
Bärbel Brede – Artist, Teltow, Germany   
Christel Buchinger –
Mitglied Freidenker, Gersheim, Germany
Walter Busch-Hübenbecker – Verdi/ DGB Kreisvorstandsmitglied, Mitglied Linke/ Verdi /DGB /VVN, Pfungstadt, Germany
Jens Carstensen – Mitglied, Die Linke, Oberhausen, Germany
Harry T. Cason – Adjunct Professor, City University of New York, USA
Roswitha Clüver –
Friedensbündnis Neubrandenburg, Wulkenzin, Germany
Osvaldo Coggiola – Professor, University of Sao Paulo, Brazil
Maren Cronsnest – Anti-Nato Gruppe Berlin, Germany
Sebald Daum –
Mitglied Verband zur Pflege der Traditionen der Nationalen Volksarmee, Mansfeld, Germany
Renate Döhr – Ireland Group Omega, Berlin, Germany
Frank Dorrel – Publisher, Addicted to War, Culver City, California, USA
Hartmut Drewes – Pastor i.R., Sprecher, Bremen Friedensforum, Germany
Bruno Drwęski – Professor of Political Science, the Sorbonne, Paris, France
Karl-Heinz Eichenberg - i.R. Traditionsverband, Mühlhausen, Germany
Wolfram Elsner – Professor, Bremen, Germany
Dr. Peter Fellenberg – Historian, Leipzig, Germany
Dr. Helmut Flügel –
Kardiologe, Cardiologist, Kirchentellinsfurt, Germany
Reinhard Frohberg – Mitglied, ISOR e.V., Geithain, Germany
Dieter Galm – Member, u.a. BUND, SDW, DGB, DAGA, Freidenker/innen-Verband, Alzenau, Germany
Harald Gampig –
Mitglied, Gesellschaft z. rechtlichen u. humanitären Unterstützung (GRH e.V.), Berlin, Germany
Albrecht Geißler, Mitglied Revolutionärer Freundschaftsbund e. V., Dipl.-Gesellschaftswissenschaftler, Chemnitz, Germany

Eleanor Goldfield – Journalist/Filmmaker, Stockholm, Sweden / Washington, D.C., USA
Dr. Edgar Göll – Zukunftsforscher. Berlin. Germany
Ewa Groszewska – Social Justice Activist, Wroclaw, Poland
Klaus Helms,
i.R. - Mitglied der Gewerkschaft Industrial Workers of the World (IWW), Schwerin/Meckl., Germany
Martha Hennessy – Kings Bay Plowshares; NY Catholic Worker, New York, New York, USA
Guy Hesser – Revolutionary Proletarian Renaissance – ROR, France

Reinhold Hinzmann –
Mitglied, Freidenker, kommunistische Plattform der LINKE, Niederselters, Germany
Thomas Hohnerlein – Linguist, Gersheim-Medelsheim, Germany
Jan-Florian Holst –
Bildungs- und Erziehungswissenschaftler, Berlin, Germany
Gerd Hommel - Redakteur RFB-Information DER ROTE AUFBAU, Revolutionärer Freundschaftsbund e. V., Dresden, Germany
Klaus-Dieter Höppner – Mitglied, Friedensbündnis Neubrandenburg, Germany
Rodney Hunter – Pastor, Richmond, Virginia, USA
Dietmar Hut – Mitglied, Rotfuchs, Thüringen, Germany
Jutta Jesko – RotFuchs, Südliches Anhalt, Germany
Reinhard John – Member, German Freethinkers Association, Schwetzingen, Germany
Manfred Jonischkies –
Friedensbündnis, Schwerin, Germany
Claudia Karas – AG Palästina, Mitglied des Deutschen Freidenkerverbandes, Frankfurt, Germany
Cornelia Keita – Krankenschwester, Hackenheim, Germany
Heinz Klein, Dipl. Ing. –
Mitglied Attac und Freidenker, Waldalgesheim, Germany
Dr. Michael Koellisch – Member, IPPNW and Peace Alliance & Peace Center, Braunschweig, Germany
Sabine Knödler –
Mitarbeit im Darmstädter Friedensratschlag, Groß-Zimmern, Germany
Ingrid Koschmieder – Freidenkermitglied (Freethinker), Berlin, Germany
Monika Krotter-Hartmann –
Sozialpädagogin, Deutscher Freidenker-Verband, Offenbach (Main), Germany
Wolfgang Kunze – Mitglied im Schweriner Friedensbündnis, Schwerin, Germany
Michael Lang – NachDenkSeiten-Gesprächskreis (discussion group), Berlin, Germany
Prof. Dr. Anton Latzo –
Politikwissenschaftler & Historiker, Michendorf, Germany
Heinz Leipold – Mitglied Freidenker-Verband, Erlensee, Germany
Ulrich Lenz – Member, District Council Rhein-Lahn (Die Linke); NachDenkseiten discussion group, Katzenelnbogen, Germany
Uta Mader – Freidenkermitglied, Bernau b. Berlin, Germany
Al Markowitz – Partisan Press, Norfolk, Virginia, USA
Anja Mewes -  Mitglied, Friedensglockengesellschaft Berlin e.V., Germany
Dr. Nancy Larenas Ojeda – Frente Unido América Latina, Berlin, Germany
Brigitte Queck –
Dipl. Staatswissenschaftler, Potsdam, Germany; Mothers Against the War, Germany
Rosalie Paul – Greater Brunswick PeaceWorks, Brunswick, Maine, USA
Daniela Penkova – Documentarian, Bulgaria
Gina Pietsch – Sängerin, Berlin, Germany
Cornelia Praetorius – Mitglied,
Mütter gegen den Krieg Berlin Brandenburg, Germany
Harald Puff – KPD, RotFuchs, Traditionsverband z. Pflege d. Traditionen d. NVA u. Grenztruppen. Südl. Anhalt, Germany
Doris & George Pumphrey – Friedensaktivisten, Berlin, Germany
Prof. Dr. Gregor Putensen – Greifswald, Germany
Andrei Dr. Reder –
Botschaftsrat a.D., VVN-BdA, Berlin, Germany
Karl Rehbaum – Mitglied Vorstand GRH e.V., Bernau (Berlin), Germany
Arno Reinhold – Schweriner Friedensbündnis, Schwerin, Germany
Horst Remest - Friedensbündnis Neubrandenburg, Germany
Coleen Rowley – Member, Women Against Military Madness (WAMM), Minnesota, USA
Lisa Savage – Maine Natural Guard, Solon, Maine, USA
Irina Schiel –
Sportlehrerin, Unsterbliches Regiment (Immortal Regiment) Saarland, Homburg, Germany
Aribert Schilling –
Mitglied Fallschirmjäger-Traditionsverband Ost e.V., Berlin, Germany
Rita Schilling – Mitglied Friedensglockengesellschaft Berlin e.V., Germany
Gue Schmidt – Director, Projectroom, Antifascist, Vienna, Austria
Helmut Schmidt – Teacher; member, Freethinker, RLP/S, Bolanden, Germany
Heinz Schmidt – Schwerin Peace Alliance, Schwerin, Germany
Renate Schönfeld –
Pfarrerin i.R., Mitglied, Deutsche Kommunistische Partei (DKP), Berlin, Germany
Ziona Schulthess, Lehrerin, Mitglied, Frauen für den Frieden Schweiz, Basel

Iliyan Stanchev – Documentarian, Bulgaria
Herbert Steffes – Mitglied Freidenker, Eschborn, Germany
Jürgen Suttner – Action Alliance Peace Movement South Westphalia-ABFS, Siegen, Germany
Mary Beth Sullivan – Social Worker, Brunswick, Maine, USA
Sally-Alice Thompson – Member Veterans For Peace, Albuquerque, New Mexico, USA
Jörg Tiedjen – Journalist, Berlin, Germany
Torsten Trentzsch - Softwareingenieur, Revolutionärer Freundschaftsbund e. V., RFB, Meißen, Germany
Kaspar Trümpy – Mitglied Freidenker, Solothurn, Switzerland
Alexander Tschö – Angestellter;
Mitglied Freidenker, Friedrichsdorf, Germany
Mauro Valderrama – PC Peru, Frente Unido America Latina, Berlin, Germany
Enrico Vigna – Belgrade Forum for a World of Equal; Initiatives Center for Truth & Justice; Initiative for a Multipolar World
Ana Barbara von Keitz – Berlin Working Group on Uranium Ammunition, Germany
Dave Webb – Member, Global Network Against Weapons & Nuclear Power in Space Leeds, West Yorkshire, UK
Wolfgang Weigelt – Member, Fallschirmjäger-Traditionsverband Ost eV, Berlin, Germany
Andrea Wendisch – Member, Darmstadt Peace Council, Darmstadt, Germany
Rich Whitney – Mitglied, Peace Coalition of Southern Illinois, Carbondale, Illinois, USA
Dr. Hartmut Wihstutz – Pediatrician, Hohen Neuendorf, Germany

Udo Wohlgemuth - Diplom-Politologe, Berlin, Germany

Jane Zahn – Singer, Rheinsberg, Germany
Prof. Vladimir Zakhmatov - Doctor of Technical Sciences, Russia

Elke Zwinge-Makamizile – Member, Freidenker, Berlin, Germany
Rita Abert – Berlin, Germany
Francesco Andreini – Siena, Italy
Mark Baer – Nieder-Olm, Germany
Tanja Banavas – Bonn, Germany
Dieter Becker – Bernau OT Schönow, Germany
Werner Becker – Potsdam, Germany
Judy Bello – Rochester, New York, USA
Erika Beltz – Gießen , Germany
Willi Bischoff – Brensbach, Germany
Klaus Boehme – Halle/Saale, Germany
Max Bünker - Münster, Germany
Dr. Adam Broinowski – Canberra, Australia
Arianna Carciofo – Berlin/Bologna, Germany
Marie-Françoise Cordemans – Brussels, Belgium
Dennis Couzin – Berlin, Germany
Dennis DuVall – Radeberg, Germany

Dr. Gabriele Ebert - Berlin, Germany

Heinz Eckel – Berlin, Germany
Gunter Emmaus – Neubrandenburg, Germany
Tunia Erler – Berlin, Germany
Nik Patrick Flynn - Künstler, Berlin, Germany
Andreas Franz – Am Mellensee, Germany
Walter Friedmann – Bühl, Germany
Hans-Joachim Fritz – Rangsdorf, Germany
Katja Geggel – Barnim, Germany
Thomas Geggel – Barnim, Germany
Dan Glover – Peace Activist, Westbrook, Maine, USA
Wolf Goehring – Bonn, Germany
Karin Gottlieb – Idar-Oberstein , Germany
Rainer Grathwohl – Neuwied, Germany
Claude Grégoire – Esch-sur-Alzette, Luxemburg
Groß-Zimmern – Germany

Martin Grobe - Landsberg, Germany

Jürgen Günther – Berlin, Germany
Karin Haase - Leipzig, Germany

Andreas Haltinner – Pritzwalk, Germany
Astrid Hohlbein – Ortenberg/Hessen, Germany
Rainer Juhre - Küchenmonteur, Bad Kissingen, Germany

Kerstin Jung – Darmstadt, Germany
Manfred Kamprad – Halle (Saale), Germany
Dagmar Kaufmann – Weilburg, Germany
Ferenc Kleinheincz – Budapest, Hungary.
Helmut Kohlmann – Agrarian, Hagenow, Germany
Georg Klemp – Bad Nauheim, Germany
Ralf Leopold – Schönaich, Germany

Franziska Lindner - Berlin/Moskau, Russia

Kurt Landau - Frankfurt, Germany

Emma Lugo – Peace Activist. Oregon City, Oregon, USA
Ursula Mathern - Merxheim, Germany

Chris McKinnon – Peace Activist, Augusta, Maine, USA
Polly Milner – Salisbury, United Kingdom
Cathy Mink – Peace & Justice Activist, Belfast, Maine, USA
Christian Momberger – Gießen, Germany
Luíz Fernando Moser – Bonn, Germany
Niki Müller – Friedrichstadt, Germany
Diane Nahas – Peace Activist, Village of Sands Point, New York, USA
Gottfried Neis – Ahlbeck, Germany

Immanuel Ness - New York, USA

Jon Olsen – Jefferson, Maine, USA
Gabriele Parakeninks – Berlin, Germany
Dagmar Pfeiffer – Lübeck, Germany
Bodo Quart – Railway Engineer, Berlin, Germany
Roswitha Raab - Weilerbach, Germany
Kathleen Rodgers-Kirk – Culpeper, Virginia, USA
Harald Roemer – Alsfeld, Germany
Karin Rother – Berlin, Germany
Phil Runkel – Waukesha, Wisconsin, USA
Ortwin Schäfer – Marburg, Germany
Natalia Schmidt – Sankt Augustin, Germany
Thomas Schmidt – Peace activist, Königs Wusterhausen, Germany
Heinz Schneider – Erkner, Germany
Christa Senberg – Peace Activist, Zossen, Germany
Leila Shams – Cannock, England

Victor Shapinov - Jalta, Russia

Dieter Spobert – Dresden, Germany
Karen Stansbery – Ellensburg, Washington, USA
David Stewart – Berwick-upon-Tweed, United Kingdom
Alfons Szidzek – Obernburg, Germany
Robert Weber – Michelstadt, Germany
Christine Weigelt – Peace activist, Berlin, Germany
Stephania Weigmann – Berlin, Germany

Udo Wohlgemuth - Diplom-Psychologe, Berlin, Germany

Carsten Wölk – Berlin, Germany
Murat Yilmaz – Berlin, Germany
Erika and Klaus Zeun – Cranzahl, Germany

Grete Becker - Berlin, Germany
Frank Braun - Mitglied Initiative 'Frieden-mit-Russland', Hannover, Germany
Peer Maßmann - Pattensen, Germany
Class Conscious - Melbourne, Australia
Wilko Reichwein - Hamburg, Germany
Tanja Benckendorf - Köln, Germany
Maureen Schwalke - Mitglied der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte, Die Linke, Germany


















Unterschrift: Antiimperialistische Position zur Krise in der Ukraine
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Vor- u. Zuname - Name*
E-Mail Adresse*
Wohnort/City*
Organisation/Funktion/Beruf (optional)
Als Mitglied einer Organisation JA/NEIN
Im Namen einer Organisation JA/NEIN






 
Presse:
Antiimperialistische Position zur Krise in der Ukraine – Frente Unido América Latina Berlin
Red Globe




 








  



   Nachrichten









email@hbuecker.net

































 






  








DISCLAMER -HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Impressum